T3.Framework

Testautomation ist kompliziert und aufwändig und wird deshalb in aller Regel nur von Spezialisten durchgeführt. Die Anwendung eines modernen Testframeworks kann hier jedoch Erleichterung schaffen, denn es liefert Lösungen, welche die Testautomation in ihrer Handhabung einfacher machen und ihren Pflegeaufwand deutlich senken.

T3.Testframework

Leistungsfähiges Testframework

Für manuelle, aber vor allem für automatisierte Tests setzen wir ein  Testframework ein, welches auf hochentwickelten und praxiserprobten Technologien basiert. Dieses Framework unterstützt den MBT Ansatz und erlaubt somit einen einfachen Einstieg in die Welt der Testautomation.

Die sonst üblicherweise notwendigen Arbeiten mit den proprietären Programmiersprachen der Testtreiber und Testroboter zur Erstellung und Pflege der Testskripte entfallen hier, denn diese Programmierung der Testwerkzeuge erledigt unser Framework automatisch vor Beginn des eigentlichen Testprozesses.

Und mit welchen Testwerkzeugen arbeitet unser T3 TestFramework zusammen? Unser Testframework lässt sich zusammen mit allen handelsüblichen Werkzeugen - wie Planungstools für das Testmanagement sowie den betreffenden Testtreibern und Testrobotern für die Testausführung - nutzen.

Lösungskomponenten

  • abstrakte, leistungsfähige und toolneutrale Testsprache T3.TML
  • grafisches und textbezogenes Definitionstool für Tests
  • Integration der meisten Standard-Testwerkzeuge
  • umfassende und detaillierte XML Testprotokolle
  • Werkzeuge für das Testdatenmanagement
  • Werkzeuge für das Objektrepository

Fachartikel

Neue Testtechniken für die Next-Generation-Apps

Mobile Testing Fachartikel

Dieser Fachartikel ist in der Mobile Technology, April 2012, erschienen. Der Beitrag behandelt neue Methoden und Technologien zur erfolgreichen Prüfung mobiler Anwendungen auf Smartphones.

Bei Mobile Testing ist es ratsam, die sonst üblichen Prüfmethoden aus dem klassischen Softwaretest anzupassen, da sich das Umfeld mobiler Anwender deutlich vom Büroarbeitsplatz unterscheidet. Dieser Artikel erläutert, worauf es dabei ankommt: zum Herunterladen.