i3 Consult Management Seminare

i3 Consult Seminare sind deshalb so produktiv, weil ihre Inhalte perfekt auf Management und Unternehmen abgestimmt sind. Immer wieder wird uns dies von unseren Kunden bestätigt. Die auf persönliche Interaktion angelegte Atmosphäre sowie die umfangreiche Arbeitsausstattung tragen dazu maßgeblich bei.

Konzept

i3 Consult Management-Seminarinhalte sind auf die Zielgruppe des Managements und der Unternehmer ausgerichtet. Hierbei wird insbesondere darauf Wert gelegt, in einer relativ kurzen Zeit - in Form eines Tagesseminars - alle aktuell relevanten Informationen und Entscheidungskriterien zu einem Thema zu vermitteln.

Die Seminare werden an verschiedenen Standorten der i3 Consult angeboten, lassen sich alternativ aber auch "inhouse" bei Ihnen umsetzen. Der produktive Ablauf der Seminare wird durch eine Vielzahl von Angeboten an unseren Standorten unterstützt. Dazu gehört eine umfassende Seminarausstattung ebenso wie weiterführendes Informations- und Seminarmaterial, welches Ihnen als Seminarteilnehmer selbstverständlich zur Verfügung gestellt wird.

i3 Separator

Angebote

i3 Consult Managementseminare folgen einem Leitfaden, der neben der Wissensvermittlung auch genügend Raum lässt, um Ihre Fragen im Rahmen der Themenbehandlung mit einzubeziehen und zu beantworten.

Als Referenten kommen nur Experten mit fundierter Berater- und Berufserfahrung im betreffenden Themengebiet zum Einsatz. So erhalten Sie vor allem konkrete Empfehlungen, welche auf den Erfahrungen aus unzähligen Projekten beruhen.

Aktuell bietet i3 Consult folgende Seminare an:

Über agile Entwicklungsmethoden wird viel geschrieben und diskutiert. Doch welcher Ansatz ist tatsächlich der beste? Sie, als IT Manager oder Leiter der Softwareentwicklung, suchen die nachhaltige Verbesserung, so dass Sie im Rahmen der Entwicklungsprozesse neue Wachstumspotentiale erschließen können.

Im Rahmen des Eintagesseminars werden folgende Themen behandelt:

  • Vorstellung der agilen Prinzipien und Methoden wie z.B. Scrum, Software Kanban, Extreme Programming und Crystal
  • Rahmenbedingungen sowie Vor- und Nachteile der Methoden
  • Aktuelle Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Anwendung agiler Ansätze

Nach dem Seminarbesuch sind Sie besser gerüstet, um

  • die, für Ihre Rahmenbedingungen am besten geeignete, Methode zu wählen,
  • die gewählte Methode optimal zu skalieren,
  • die Methode in Ihre spezifischen Rahmenbedingungen einbetten zu können und
  • die ausgewählte Methode richtig einzuführen und zu nutzen.

Referent: Frank Herfort

Leistungsbereitschaft wird in erster Linie durch den respektvollen Umgang in Unternehmen erreicht. Individuelle Wachstumsmöglichkeiten verstärken diesen Effekt und führen zu einer besseren Verbindung als auch zu mehr Vertrauen in den Teams und zu einem gesunden Unternehmen als Ganzes. Erfahren Sie in einem interaktiven Workshop wie Sie im Unternehmen als Führungskraft ankommen, welches Potenzial in Ihnen und Ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen als Mensch steckt und wie Sie dies sinnvoll nutzen und fördern können.

Im Rahmen des Eintages-Workshops werden folgende Themen behandelt:

  • Respekt: der wichtigste Faktor für Leistungsbereitschaft respektvoller Umgang

    • Schuld versus Verständnis Ohren
    • Empathie und Selbstbehauptung

  • schnelle Intervention bei Problemen

    • systemisches Coaching
    • zielorientiertes Coaching

  • Leistungsbereitschaft steigern

    • Feedback und Feedforward
    • Wertschätzung statt Lob und Komplimente

Nach dem Seminarbesuch können Sie

  • Methoden und systematische Vorgehensweisen für einen wertschätzenden, respektvollen Umgang im Miteinander anwenden
  • Interventionen, die Sie in die Lage versetzen, Mitarbeiter effizient bei der Klärung von Problemen unterstützen
  • die wirklichen Anliegen Ihres Gegenübers erkennen, respektvoll darauf eingehen und damit umgehen
  • gemeinsame Strategien zur Erfüllung der Bedürfnisse finden und umsetzen
  • die respektvolle Kommunikation für den Profit des Unternehmens und für das persönliche Wachstum nutzen
  • die Entfaltung und eine nachhaltigen Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter erreichen

Referent: Udo Brunner

Gruppenentscheidungen sind schwierige Prozesse, die oft genug zu Konflikten führen. Konsensieren - ein systemischer Ansatz - hilft Ihnen, in Gruppen konfliktfrei nachhaltige Entscheidungen zu fällen. Erfahren Sie, wie hinderliche Widerstände auf den Tisch kommen, lösende Strategien gefunden werden und die größtmögliche Gruppenakzeptanz erzielt wird.

Im Rahmen des Eintages-Workshops werden folgende Themen behandelt:

  • Grundlagen „Systemisches Konsensieren“

    • der Gruppenwiderstand
    • die Selbstreinigung
    • die Null Lösung

  • Konsensierungsverfahren

    • erweitertes Konsensieren (Überblick)
    • vereinfachtes Konsensieren (Beispiel und Übung)
    • schnelles Konsensieren (Beispiel und Übung)

  • Praktische Anwendungen
  • Vergleich zu anderen Entscheidungsverfahren

Nach dem Seminarbesuch können Sie

  • die unterschiedlichen Stufen des systemischen Konsensierens anwenden
  • bei Gruppenentscheidungen eine größtmöglichen Gruppenakzeptanz erreichen und so den Grundstein für nachhaltiges Teamwork legen
  • wirkungsvolle Methoden, wie Sie Projektziele effektiv und effizient auf Basis getroffener Teamentscheidungen erreichen
  • eine nachhaltige Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter bzw. aller Projektbeteiligten motivieren

Referent: Udo Brunner

Oft bleibt der Verkaufserfolg aus, weil zwei unterschiedliche Persönlichkeiten aufeinander treffen. Verkäufer und Käufer sprechen eine unterschiedliche Sprache, dies führt zu Missverständnissen und auch zu mangelnder Akzeptanz. Dadurch entstehen zusätzlich unnötige Reibungsverluste. Dies lässt sich vermeiden, wenn man das Verhalten des Gegenübers kennt und versteht.

Im Rahmen des Eintagesseminars werden folgende Themen behandelt:

  • Grundlagen des Verhaltens
  • Erfahren Sie durch einen Selbsttest:

    • Wer bin ich selbst?
    • Warum reagiere ich in bestimmten Situationen so?
    • Weshalb komme ich mit manchen Kunden nicht klar?

  • Die Verhaltensweisen anderer erkennen
  • Erfolgreiche Strategien und Formulierungen entwickeln
  • Kunden richtig verstehen und darauf adäquat reagieren

Nach dem Seminarbesuch sind Sie in der Lage:

  • schwierige Kunden zu gewinnen,
  • mehr Kunden durch weniger Aufwand zu gewinnen,
  • sogar unterschiedlichste Kunden zu begeistern,
  • die Ansichten Ihres Gegenübers besser zu beurteilen,
  • eine zielgerichtete Wortwahl und entsprechende Formulierungen zu nutzen,
  • Ihre eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln und
  • Ihre allgemeine Verkaufskompetenz zu steigern.

Referent: Werner Maurus

In diesem eintägigen Vertriebsseminar geben wir einen Überblick über die wesentlichen Punkte, die ein Verkaufsgespräch zu einem Erfolg machen werden. Wir möchten Sie dazu anregen, die vorgeschlagenen Methoden zu erproben und kreativ gemeinsam mit uns weiterzuentwickeln. Gerade in sich immer schneller ändernden Anforderungen spielt die Fähigkeit, Gespräche professionell zu führen, eine Schlüsselrolle.

Im Rahmen des Eintagesseminars werden folgende Themen behandelt:

  • Grundlage der Kommunikation

    • Verhalten und Wirkung
    • Das Vierseitenmodell

  • Charaktere der Persönlichkeit

    • Die acht Persönlichkeitscharaktere
    • Gesprächssteuerung

  • Richtig Präsentieren

    • Ziele definieren
    • Präsentationsaufbau
    • Vorbereitung: das sollten Sie vorab über Ihre Teilnehmer wissen
    • Durchführung: DOs und DON'Ts

  • Das Verkaufsgespräch

    • Die vier Phasen eines Verkaufsgesprächs
    • Vorbereitung: das sollten Sie vorab über Ihren Gesprächspartner wissen
    • Durchführung: DOs und DON'Ts

  • Und am Ende: Habe ich meine Ziele erreicht?

Das Seminar verfolgt nachfolgende Ziele:

  • Sicherheit in der Kommunikation
  • Stärken der eigenen Persönlichkeit
  • Lernen die eigene Meinung zu vertreten
  • Seriöses Auftreten erlernen
  • Feedback annehmen und Verhaltensänderung zulassen

Referent: Markus Fischer

i3 Separator

Bedingungen

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Bedingungen, welche für alle unsere i3 Consult Seminarangebote gelten.

Die Seminare finden in der Regel ab 6 Seminarteilnehmern statt. Bei einer geringeren Teilnehmerzahl behält sich die i3 Consult vor, den geplanten Seminartermin zu verschieben.

Die Schulungen werden in unseren Räumen in Frankfurt oder Karlsruhe abgehalten. Individualschulungen sind möglich. Für Individualschulungen ist eine Sondervereinbarung erforderlich. Hierbei können inhaltliche Schwerpunkte und firmenspezifische Anforderungen festgelegt werden.

Arbeitsmaterial, Pausengetränke und Mittagessen sind bei Schulungen in unseren Geschäftsräumen im Seminarpreis enthalten. Seminarunterlagen dürfen weder vervielfältigt noch Dritten überlassen werden.

Bei einer Schulung in Ihrem Hause werden zusätzlich Fahrtkosten, ggf. Übernachtungskosten und Spesen berechnet. Die Konditionen gelten bis auf Widerruf oder bis zum Erscheinen eines neuen Seminarprogramms. Generelle Preisanpassungen sind vorbehalten.

Seminargebühren sind sofort nach Erhalt der Rechnung fällig und müssen spätestens drei Werktage vor Seminarbeginn eingegangen sein. Ohne Zahlungseingang behält sich der Veranstalter vor, angemeldete Teilnehmer nicht zum Seminar zuzulassen.

Schulungsdienstleistungen sind innerhalb des vereinbarten Zeitraums bei der i3 Consult abzurufen, spätestens aber innerhalb von 12 Monaten nach Auftragserteilung. Bei Verzug wird eine Stornierungsgebühr in Höhe von fünfzig Prozent des vereinbarten Seminarpreises zur sofortigen Zahlung fällig.

Alle genannten Preise bzw. Gebühren gelten zuzüglich der gesetzlichen MwSt.